Bahnhof    Nördlingen 


Nördlingen braucht eine moderne Nord-Anbindung
Die Bahn war früher Stolz und Alleinstellungsmerkmal Nördlingens.
Jetzt hat Nördlingen die Chance wieder eine schnelle Nordanbindung
(über Gunzenhausen oder Dombühl nach Nürnberg, Ansbach, Würzburg etc. auch "Hesselbergbahn" genannt) zu bekommen.
Hier ein Vergleich der Fahrzeiten vom Bus heute mit modernen Triebwagen mit 100 km/h.

- Strecke Nördlingen-Gunzenhausen
StartZielAktueller Fahrplan
Triebwagen mit
100 km/h
NördlingenOettingen17 min bis 2h 18 min
(laut www.bahn.de)
10 min
 " Wassertrüdingen52 min bis 3h 04 min
(laut www.bahn.de)
20 min
 " Gunzenhausen1h 16 min bis 2h 11 min
(laut www.bahn.de)
33 min

- Strecke Nördlingen-Dombühl
StartZielAktueller Fahrplan
Triebwagen mit
100 km/h
NördlingenDinkelsbühl 41 min bis 2 h 07 min
(laut www.bahn.de)
25 min
 " Feuchtwangen1h 11min bis 1 h 20 min
(laut www.bahn.de)
36 min
 " Dombühl1h 25min bis 1h 44min
(laut www.bahn.de)
43min

Technisch sind die Strecken nach Dombühl bzw. nach Gunzenhausen wettbewerbsfähig auf eine Geschwindigkeit von 100 km/h zuzulassen.
Kosten entstehen der Stadt Nördlingen lediglich bei der Sanierung des Bahnsteigs in Dürrenzimmern.

Zurück

Zur Startseite